Maintenance- und Ressourcen-Cockpit, die Lösung für intelligente Wartung & Instandhaltung im Zeitalter der Industrie 4.0

Ihre Herausforderung

Eigenentwicklung
CBS AG
Curiestr. 3a
09117 Chemnitz
Deutschland

pdf.png MaRCo Flyer
pdf.png Beitrag in der IHK Wirtschaft Südwestsachsen

Sie sind Maschinenbauer und möchten Ihren Kunden als zusätzliche Dienstleistung eine Software zur optimalen Betreuung der Maschinen mitliefern? Sie sind ein Unternehmen mit Maschinenpark, verfügen über Anlagen auf mehreren Standorten und möchten Störungsbehebungen und Wartung vereinfachen? Durch eine übersichtliche Bereitstellung der Maschinendaten wollen Sie Mitarbeitern ermöglichen, schneller auf Störungen zu reagieren und lösungseffizienter einzugreifen?

Die Lösung mit MaRCo

Das Maintenance Ressourcen-Cockpit MaRCo führt alle relevanten Datenströme der Maschinen sowie Ressourcen zusammen und stellt sie dem Mitarbeiter beispielsweise auf einem mobilen Endgerät zur Verfügung.

Das Ressourcen-Cockpit realisiert umfassendes Störungs- und Wartungsmanagement, verwaltet Ressourcen und ermöglicht den Nachrichtenaustausch. Über das innovative Schnittstellensystem ist die Anbindung an Ressourcen und ERP-Systeme möglich.

Das Katalogsystem erfasst automatisch eingehende Stör-und Wartungscodes die mit weiteren Dokumenten und Informationen erweitert werden können. Zudem steht dem Benutzer ein Kalender zur Verfügung, der alle terminierten Wartungen anzeigt und über den zyklische Wartungsroutinen eingerichtet und verwaltet werden können.

Mit dem Rollenkonzept können Nutzern Zugriffberechtigungen auf Ressourcen und Funktionen eingeräumt werden. Nutzer können neben Instandhaltern beispielsweise auch Disponenten oder Bereichsleiter sein. Die Gruppierung der Anlagen und Zuteilung von Nutzerrollen ist vor allem bei großen Maschinenparks von Vorteil. Ein integriertes Skillsystem ermöglicht eine zielgerichtete Auftragsvergabe an qualifizierte Mitarbeiter.

MaRCo ist multilanguage fähig, der Benutzer hat zurzeit die Möglichkeit zwischen Deutsch und Englisch zu wählen. Ein benutzerspezifisches Dashboard, ermöglicht einen schnellen Überblick z.B. über alle anliegenden Aufgaben, eingegangen Nachrichten und Benutzerdaten. Über die Historie können Aufträge im Nachgang Ausgewertet und anhand von Auftragsprotokollen alle Aktionen nachvollzogen werden. Dies ermöglicht zielgerichtete Wartungszyklen zu definieren um zukünftige Ausfällen vorzubeugen. Die integrierte Materialverwaltung liefert Informationen über aktuelle Lagerbeständen und verfügt über ein berichtsbasiertes Bestellsystem.

Die Referenzarchitektur basiert auf dem Ergebnis des Forschungs- und Entwicklungsprojekts S-CPS, das mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmenkonzept „Forschung für die Produktion von morgen” gefördert wurde.

Das Ressourcen-Cockpit wurde bereits bei den Projektpartnern Hiersemann Prozessautomation GmbH, Audi AG, der Professur für Fabrikplanung und Fabrikbetrieb an der Technischen Universität Chemnitz und der BLU energy AG, einem Betreiber von Windkraftanlagen, erfolgreich getestet.

MaRCo Teaser
Ein kurzer Einblick zur Funktionsweise von MaRCo