Ergänzend  zu  MaRCo,  dem  Maintenance-  und  RessourcenCockpit  für  intelligente  Wartung  und  Instandhaltung,  haben wir jetzt  ein  Fehlererfassungsgerät  MaRCo  Connect  für ältere Maschinen und Anlagen entwickelt und mittels 3D-Druck produziert. Das Gerät wird direkt an der Maschine installiert. Die Mitarbeiter identifizieren sich mit RFID-Chip und geben den entsprechenden Störcode manuell ein. So gelingt die Anbindung älterer Maschinen an den intelligenten Instandhaltungsassistenten MaRCo.  Das  Ressourcen-Cockpit  liefert  so einen  Überblick  über  die  relevanten  Daten  aller  Maschinen und Ressourcen.

Zum Beitrag

Hier geht' zur gesamten Ausgabe der IHK Wirtschaft Südwestsachsen